Twitter Schriftart: Warum nicht mal anders tweeten?

Twitter bietet dir mit jedem Tweet Platz für 140 Zeichen. Das muss genug Platz sein für eine aussagekräftige Beschreibung, eventuell Hashtags und natürlich auch dem Link zu einem Artikel. Wie erlangst du nun aber eine höhere Aufmerksamkeit mit deinen Tweets? Probier doch mal eine andere Schriftart!

Werden lange URLs in einen Tweet kopiert, werden diese automatisch mittels dem URL-Shortener t.co gekürzt. Laut Twitter sind dafür 20 Zeichen nötig. Wenn ich es teste, bleiben mir allerdings nur 138 Zeichen übrig, es gehen also 22 Zeichen für die URL drauf.

Weiter gehe ich davon aus, dass bei einem Tweet auch mindestens ein Hashtag gesetzt wird. Laut Duden hat ein durchschnittliches Wort eine Länge von 10,6 Zeichen. Bleiben also noch 127 Zeichen für deinen Tweet. Dieser Platz muss dir reichen, um alle Informationen zum Artikel zu beschreiben und deinen Follower zu einem Klick zu bewegen. Das ist eine Kunst für sich und oftmals alles andere als einfach.

Tweets mit anderer Schriftart hervorheben

Glücklicherweise hast du aber die Möglichkeit, deinen Tweets mit einigen alternativen Schriftarten optisch hervorzuheben. Dazu kannst du auf dieser Website einen Text eingeben und das Ergebnis dann per Copy & Paste in Twitter benutzen. Zugegeben, keine davon ist gut lesbar. Es soll hier aber auch nicht darum gehen, künftig all deine Tweets komplett mit diesen Schriftarten zu verfassen. Aber um einzelne Wörter hervorzuheben kann das schon hilfreich sein. Hier noch ein Screenshot mit der jeweils verwendeten Schriftart und einem Beispielsatz:

Mögliche Twitter-Schriftarten

Mit diesen Schriftarten kannst du deine Tweets zum Eyecatcher machen

Tweets mit Sonderzeichen aufwerten

Auch hier vorab die Warnung, dass es kontraproduktiv ist, deine Tweets mit ASCII-Code zu überfluten. Werden die Symbole mit Bedacht eingesetzt, kannst du deine Tweets aber auch hiermit zum Eyecatcher machen. Als Kopiervorlage kannst du die übersichtlich gestaltete Seite von thenextweb.com nutzen.

ASCII Symbole

ASCII Symbole für Twitter

Auf asciitable.com findest du noch ein paar Symbole mehr. Allerdings kannst du sie dort nicht kopieren, sondern musst die Zeichen per gedrückter Alt-Taste und dem Zahlencode direkt bei Twitter einfügen.

Fazit

Mit Bedacht eingesetzt können einzelne Wörter und/oder Symbole im ASCII-Code die Aufmerksamkeit deiner Follower auf deinen Tweet lenken und so auf deine Seite führen. Du solltest aber auf jeden Fall vermeiden, den Einsatz dieser Codes zu übertreiben. Eine gute Beschreibung ist immer noch der wichtigste Faktor um deinen Tweet zum Erfolg zu machen.

Setzt du ASCII-Codes schon ein? Was hältst du davon? Schreib es mir doch in die Kommentare!

Veröffentlicht von

Hi, mein Name ist Dominik und ich berichte hier über meine Erfahrungen und Beobachtungen zu den Themen Onsite-Optimierung, WordPress und Social Media. Seit Anfang 2013 bin ich auch Selbständig tätig und betreue Kunden bei Webprojekten. Wenn du dich mit mir verbinden möchtest, kannst du mir gerne auf Google+ folgen. Aber auch auf Twitter und Facebook bin ich aktiv.

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Woche in Links (36/13) |

  2. Mich interessiert die Bedeutung von einigen Zeichen bei Twitter, z.Bsp. :). :-D) :-) << ^^
    Danke.

  3. Hi Jens,

    das sind Smileys, du findest sie überall im Internet, nicht nur bei Twitter. Wenn du deinen Kopf um 90° nach links kippst, erkennst du Gesichter.
    :-) = lächeln
    :-D = lachen
    ^^ = grinsen, kichern

    << = als Smiley kenne ich das nicht, würde ich als Pfeil interpretieren ("schau mal da links")

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.