Alles unter Kontrolle: App-Berechtigungen auf Facebook, Google+ und Twitter kontrollieren

Social Games wie Farmville sind von Facebook nicht mehr wegzudenken, die Branche boomt. Auch andere Dienste wie Geburtstagskalender und virtuelle Glückskekse erfreuen sich größter Beliebtheit. Nicht zu vergessen die Vielzahl an externen Diensten wie Klout und flinc. Und alle diese Apps greifen auf die persönlichen Daten zu.

Dabei ist es egal, welche Social Media Community genutzt wird. Auch auf Twitter und Google+ greifen Spiele oder andere externe Dienste auf Profildaten zu. Einen Überblick zu bewahren, welcher App auf welcher Plattform Zugriffsrechte auf die persönlichen Daten gegeben wurde, ist schlichtweg unmöglich. Zum Glück bieten „die drei Großen“ – Facebook, Google+ und Twitter – Übersichtsseiten, auf denen das geprüft werden kann. Leider sind diese etwas versteckt.

Mit dieser Übersicht ist aber für Hilfe gesorgt, die Berechtigungen der Apps sind nur einen Klick entfernt.

Facebook Apps

Menü Facebook App-Berechtigungen

Über das Facebook-Menü zu den App-Berechtigungen

Bei Facebook verstecken sich diese Einstellungen im Menü der Kontoeinstellungen. Mit einem Klick auf den kleinen Pfeil rechts oben neben dem Name können die Kontoeinstellungen geöffnet werden. Auf der sich öffnenden Seite folgt ein Klick auf Anwendungen in der linken Navigation. Alternativ kann auch dieser Direktlink genutzt werden. In der Übersicht können per Klick auf Bearbeiten die Berechtigungen eingesehen und bearbeitet werden. Per Klick auf das „x“ am Ende jeder Zeile kann eine Anwendung gelöscht werden.

Für Facebook gibt es noch eine App, die einem anzeigt, welche Seiten mit „Gefällt mir“ markiert wurden. Hier geht es zu der App „like.cleaning„. Leider wird sie zum 30. April 2015 eingestellt werden. Bis dahin ist sie aber noch ein prima Tool, um alle geliketen auszusortieren und wieder etwas Ordnung ins Chaos zu bringen.

 Twitter Apps

Menü Twitter App-Berechtigungen

Über das Twitter-Menü zu den App-Berechtigungen

Twitter platziert die Übersicht der verwendeten Apps an ähnlicher Stelle wie Facebook. Ebenfalls nach Klick auf den Pfeil rechts oben können die Einstellungen des Twitter-Profils erreicht werden. Auf der linken Seite findet man in der Navigation als letzten Punkt die Apps. Ein Klick darauf liefert eine Übersicht inklusive jeweiligen Berechtigungen, die einer App gegeben wurden. Per Klick auf Zugriff widerrufen kann eine App entfernt werden.

Auch für Twitter gibt es einen Direktlink um zu den Einstellungen für die App-Berechtigungen zu gelangen.

Google(+) Apps

Menü Google(+) App-Berechtigungen

Über das Google(+)-Menü zu den App-Berechtigungen

Google bietet eine zentrale Anlaufstelle zur Verwaltung der „Verbundenen Websites, Apps und Dienste„, nicht nur für Google+. Per Klick auf den Namen rechts oben und Kontoeinstellungen, gefolgt von einem Klick auf Sicherheit in der linken Navigation und einem Klick auf Bearbeiten beim letzten Punkt (Autorisierung von Anwendungen und Websites) der sich öffnenden Seite gelangt man zu der oben erwähnten App-Verwaltung. Per Klick auf Zugriffsrechte widerrufen können die Anwendungen entfernt werden.

Wie auch bei Facebook und Twitter gibt es ebenfalls einen Direktlink.

Wusstet ihr noch welchen Apps und Anwendungen ihr Zugriff auf eure Profile gegeben habt? Ich persönlich überprüfe das regelmäßig, es kommt durchaus vor, dass ich nur kurz was testen will und dann aber vergesse die Berechtigung gleich wieder zu entfernen.

Veröffentlicht von

Hi, mein Name ist Dominik und ich berichte hier über meine Erfahrungen und Beobachtungen zu den Themen Onsite-Optimierung, WordPress und Social Media. Seit Anfang 2013 bin ich auch Selbständig tätig und betreue Kunden bei Webprojekten. Wenn du dich mit mir verbinden möchtest, kannst du mir gerne auf Google+ folgen. Aber auch auf Twitter und Facebook bin ich aktiv.

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hilfreicher und wichtiger Artikel!

    Also bei mir sieht das Google-Konto wie folgt aus: Link zu Bild

    Warum Android ganze 6 mal auftaucht ist mir im ersten Moment ein Rätsel. Ideen? Sollte ich mir Sorgen machen?

    Ansonsten werde ich mal die UEFA-Rechte widerrufen – die EM ist ja bekanntlich vorbei ;-)

  2. Hi Bhaal,

    kann ich dir leider keine 100%ige Antwort zu geben. Meine Vermutung dazu ist, dass das
    a) durch unterschiedliche Apps/Android-Dienste kommt, die einfach nicht sinnvoll/eindeutig benannt wurden
    b) du mehrere Geräte benutzt (hast) und diese alle gelistet werden.

    Ich benutze ein Android-Gerät und bekomme Android zwei Mal plus den Android-Login angezeigt.

    • Variante b) klingt für mich sinnvoll :-)

      Hatte schon verschiedene Android-Phones und habe mit zweien davon Google+ benutzt. Eine sinnvollere Benennung der Geräte (wie er auch im Play Store stattfindet) wäre jedoch wünschenswert…

  3. Pingback: Facebook: Kostenlose Profilanalyse mit Wolfram Alpha : : media-affin.de

  4. Pingback: Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook : : media-affin.de

  5. Pingback: Facebook: Weitergabe von Profildaten an Apps von Freunden verhindern

  6. Pingback: Inaktive Twitter-Accounts entfolgen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.