1 Jahr media-affin.de

Wie schnell ein Jahr vergeht! So schnell, dass ich selbst gar nicht mitbekommen habe, dass media-affin.de schon seinen ersten Geburtstag feiert. Ich bin zwar zwölf Tage zu spät dran, aber einen Rückblick lasse ich mir nicht nehmen ;)

Am 8. März 2012 habe ich hier den ersten Beitrag geschrieben. Ich habe den Webmaster Friday als Anlass genommen, mich kurz vorzustellen. Seitdem sind 42 weitere Beiträge über Social Media, SEO und WordPress gefolgt. Mein Ziel war es, jede Woche einen Beitrag zu veröffentlichen. Leider hat mir zu oft die Zeit gefehlt, das umzusetzen. In den letzten zwei Monaten hat mir die Abschlussprüfung einen Strich durch die Rechnung gemacht, im Sommer war ich eine Weile im Urlaub. Das wird sich ändern, die Blogfrequenz wird höher sein. Versprochen ;)

media-affin Statistiken

Und was machen die Besucherzahlen? Aller Anfang ist schwer, zumal ich kein aktives Linkbuilding betrieben habe. Die Zugriffszahlen sind daher überschaubar, ich bin aber trotzdem zufrieden damit und weiß, dass da noch eine Menge Luft nach oben ist. Nahezu jeden Monat konnte ich einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Ein Highlight war dabei ganz klar als ich das erste Mal die Marke von 2000 Besuchern pro Monat geknackt habe. Insgesamt haben sich in den letzten 12 Monaten 15.457 Besucher meine Artikel angeschaut. Mit 5.292 Aufrufen kamen die meisten über die Googlesuche, gefolgt von Facebook (1.647), Google+ (620) und Twitter (126).

Insgesamt 3.398 Backlinks von 61 Domains haben sich angesammelt, wovon 30% auf die Startseite zeigen.

Beliebteste Artikel

Die Top 5 Artikel nach Aufrufen sind:

  1. Browservergleich: Welcher Browser ist der schnellste?
  2. Klout-Score – Was ist das und wie beeinflusst er das reale Leben
  3. Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook
  4. Promoted Posts: Facebook lässt sich Reichweite bezahlen
  5. Facebook Timeline und das Impressum

Die Top 5 Artikel nach Backlinks unterscheiden sich davon:

  1. “Wir können kein Social Media” – Worst Practice Beispiele
  2. SEO? Brauch’ ich nicht! – Ranken ohne Optimierung
  3. WordPress Ladezeit um 15% verbessern – mit nur 3 Klicks
  4. WordPress Ladezeit optimieren mit Cache-Plugin und Datenbankbereinigung
  5. Klout-Score – Was ist das und wie beeinflusst er das reale Leben

Blogeinnahmen & -ausgaben

Ausgaben habe ich nahezu keine. Meinen Webspace habe ich eh, die Kosten dafür fallen also nicht auf den Blog zurück. Bleibt einzig und allein die wpSEO-Lizenz für 19,99€ – und die würde ich jederzeit wieder investieren. Bei den Einnahmen sieht es ähnlich aus. Bisher habe ich komplett auf Werbung verzichtet. Im September hatte ich überlegt, wie ich mit meinem Blog Einnahmen erzielen kann. Tatsächlich habe ich Experimente diesbezüglich aber zugunsten von mehr Beiträgen verschoben. Da ich dieses Projekt aus Spaß und Interesse an den Themen betreibe, bin ich aber auch gar nicht darauf aus, möglichst viel Einnahmen zu erwirtschaften.

Fazit und Ausblick

Die Entwicklung meines Blogs ist im Verhältnis zu meiner investierten Zeit gut, ich bin zufrieden damit. Für die Zukunft wünsche ich mir, mehr Zeit zum Bloggen zu haben und Beiträge regelmäßiger veröffentlichen zu können. Also bitte Daumen drücken ;)

Veröffentlicht von

Hi, mein Name ist Dominik und ich berichte hier über meine Erfahrungen und Beobachtungen zu den Themen Onsite-Optimierung, WordPress und Social Media. Seit Anfang 2013 bin ich auch Selbständig tätig und betreue Kunden bei Webprojekten. Wenn du dich mit mir verbinden möchtest, kannst du mir gerne auf Google+ folgen. Aber auch auf Twitter und Facebook bin ich aktiv.

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag deines „Babys“ ;)
    Lese deine Artikel immer sehr gerne!
    Mach weiter so und viel Erfolg!!

    Grüße vom Starter-Forum!

  2. Pingback: Blogstatistik Januar bis Juni 2013 : : media-affin.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.